Rufen Sie uns an.

Schrottabholung in ganz NRW 0162/8899213
Kontakt in Wohnungsauflösung
Schrott-platz24
Öffnungszeiten: Mon - Sam. 06:00 bis 23:00 Uhr
Wohnungsauflösung Nordrhein westfalen
Deuschland
E-mail addresse: info@schrott-platz24.de
Telephone: +49 (162) 88 99 213

computer scrap twoNur die wenigsten Menschen haben sich schon einmal ernsthaft Gedanken über eine Wohnungsauflösung gemacht. Gerade in jungen Jahren zieht man zwar öfter um, aber meist nimmt man hier seinen Hausrat und seine Möbel einfach mit in die neue Wohnung. Bei einer Wohnungsauflösung gestaltet sich dies meist ein wenig anders. Oft werden Erben oder Angehörige damit konfrontiert, wenn ein naher Verwandter gestorben ist und das Haus oder die Wohnung durch den Gang in ein Alten- oder Pflegeheim nicht mehr benötigt wird.

Nicht alles wollen die Angehörigen auch wirklich behalten

Meist teilen sich die Erben, die Verwandten oder Bekannten einige besondere Andenken wie Bilder, Kleider oder wertvolle Sammlerstücke untereinander auf. Auch Erinnerungsstücke werden behalten und in Ehren gehalten. Trotz allem bietet so eine Wohnung oder sogar ein ganzes Haus sehr viel mehr, aber man kann oft, oder will auch nicht, alles behalten. Da muss man sich überlegen, wie man die Immobilie schnellstmöglich räumen kann.

Auf Inserate der Anbieter und Firmen achten

In vielen Zeitungen kann man in den Kleinanzeigen lesen, dass sich Firmen auf die Wohnungsauflösung spezialisiert haben. Diese sorgen dafür, dass innerhalb sehr kurzer Zeit die Räumlichkeiten ausgeräumt werden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn die Wohnung beispielsweise weitervermietet werden soll oder aber ein Verkauf ansteht. Als Privatperson ist man mit einer Wohnungsauflösung allein meist überfordert, weil man schon gar nicht die Möglichkeit hat, schwere Gegenstände zu entsorgen.

Zwar kann man eine Wohnungsauflösung oder Haushaltsauflösung auch inserieren, indem man Leute einlädt, die sich gegen ein gewisses Entgelt Gegenstände aussuchen können, aber alles wird wohl selten einen Abnehmer finden. Als Alternative hat sich zudem noch der Sperrmüll entwickelt. Hierbei holen städtische Mitarbeiter oder Unternehmen sperrige Sachen ab und entsorgen sie teils kostenlos, teils gegen eine geringe Gebühr.

Bei einer professionellen Wohnungsauflösung geschieht alles aus einer Hand. Man vereinbart mit einem entsprechenden Unternehmen einen vor Ort Termin und lässt den Aufwand für die komplette Wohnungsauflösung begutachten. Meist wird dann für die Wohnungsauflösung ein Zeitpunkt sowie ein Preis vereinbart. Man muss sich hierbei um nichts kümmern und kann die Profis arbeiten lassen.

Gut erhaltene Gegenstände werden weiterverwendet

Diese Unternehmen werden grundsätzlich nicht alles wegwerfen, sondern ebenfalls nach noch gut erhaltenen Sachen suchen. Sehr beliebt sind hierbei alte und neue Möbel, Bilder, Haushaltsgegenstände und Elektronikartikel wie Fernseher, Computer, Kameras und dergleichen. Diese werden weiterverkauft oder alternativ in einen Secondhand-Laden gebracht, wo sie auf einen neuen Besitzer warten.
Bei Kleidungsstücken entscheidet oft der Geschmack. Gut erhaltene Kleidung, die auch noch modisch ist, wird ebenfalls weiterverwendet und vom Unternehmen verkauft. Unbrauchbare Gegenstände werden in den Recyclinghof gebracht und vernichtet.

Nach der Begutachtung am besten einen festen Preis vereinbaren

Wer eine Wohnungsauflösung in professionelle Hand gibt, sollte mit dem jeweiligen Unternehmen bereits im Vorfeld einen festen Preis vereinbaren. Oft werden auch noch gebrauchsfähige Artikel verrechnet, sodass sich die Kosten für die Wohnungsauflösung verringern können. So entsteht eine Situation, mit der beide Parteien leben können.

Ist die Wohnungsauflösung erfolgreich durchgeführt worden, dann findet man meist eine besenreine Wohnung vor. Diese kann dann im Anschluss weitergenutzt, vermietet oder verkauft werden.

Anfrage stellen


Teilen